Luciano Fiannacca

Katalog: " Das wiederentdeckte Zeichen "

#Luciano Fiannacca, wurde in Genua geboren 1951. Zwischen 1966/70 absolvierte sein Studium am Liceo Artistico „N. Barabino ”von Genua 1969. Er debütierte in der von G . bestellten Ausstellung. Beringheli "Junge Erfahrungen in der zeitgenössischen Kunst in Genua". Im. 1971erweckt eine Siebdruckwerkstatt zum Leben, um die sich viele junge Künstler drehen; drei von ihnen schlagen Ausstellungen mit audiovisuellen Medien und Installationen vor ("Materialien für" Unimedia Galerie, Genua) kuratiert von A. Sartori. Im 1975 erste Einzelausstellung. Im folgenden Jahr begann er am Lyzeum zu unterrichten und trat mit seiner Arbeit in die Sammlung Cernuschi Ghiringhelli ein, die von der Gemeinde Genua für das Villa Croce Museum erworben wurde. Im 1977 nimmt an der von M . kuratierten Ausstellung "Das enthüllte Zeichen" teil. Bischof der Galleria Rotta in Genua. Im 1978 er erhielt das Stipendium "Herzogin von Galliera" von der Gemeinde Genua, das ihm einen Aufenthalt in London ermöglicht und ihm die Werke von Turner und Rotcko näher bringt. Wir sind in 1981 wenn er eine Reihe von Drei-Wege-Ausstellungen organisiert, in denen suggestive Displays geschaffen werden. Er beginnt die Zusammenarbeit mit der Galleria Rotta in Genua. Im 1984 präsentiert die von B . kuratierte Ausstellung „Il labipinto“. Bacigalupo, E.. Cirone, L. Müller. Wir sind in 1984 als er seine erste Reise in die USA unternimmt, um mehr über den amerikanischen abstrakten Expressionismus zu erfahren. Im 1986 erstellt die Monografie "Paper Space" für die Galerie Le Pietre in Arenzano und den SIAG-Verlag in Genua ( R. Kerze ,V. Fortsetzung) präsentiert im Museum der Villa Croce in Genua von G. Beringheli und sein Freund Achille Perilli. An dem ... teilnehmen 1987 in der von L . kuratierten Ausstellung „Rizoma“. Finizio in der Villa Comunale von Neapel. 1990 Monographie herausgegeben von G. Von Genua, im selben Jahr nahm er an der Ausstellung "Esaedro" in der Galerie für zeitgenössische Kunst in Termoli . teil. Persönliche Ausstellung in der Galleria Lombardi in Rom und der Galleria Rotta in Genua kuratiert von Claudio Cerritelli. Im 1991 nimmt an zahlreichen nationalen und internationalen Kunstmessen teil (Milano,Bologna, Roma, Florenz, Madrid, Barcelona, Hamburg, Gant, Stockholm).Wir sind in 1992 auf Einladung der Wentworth Gallery in Miami bleibt er in Florida, wo er verschiedene Werke schafft, die in den großen Hauptstädten der Vereinigten Staaten ausgestellt werden. Von 1993/94, in den Öfen von Albissola realisiert er einige große Werke, die in Faenza und Savona . ausgestellt werden; nimmt außer Konkurrenz am Suzzara-Preis teil. Persönliche Ausstellung bei Art Jonction im Palais de Festivales de Cannes 1995 Einige grafische Arbeiten werden auf der Pariser Graphikausstellung präsentiert 1996 In der Galleria Rotta in Genua eine persönliche Ausstellung mit großformatigen Werken mit einer Präsentation von B. Bandini. In der Galerie Marieschi in Monza, eine große Ausstellung, die der Galleria Rotta gewidmet ist, mit Werken einiger der wichtigsten zeitgenössischen Künstler, die im Folgenden vorgestellt werden 70 Jahre der Tätigkeit der Galerie. Im 1997 im Atelier Casarini in Savona realisiert er einige Arbeiten in Glasfusion, die in 1998 in der Ausstellung „Trasparenze“ im Palazzo Ducale in Genua. Von 2000 al 2004 hält zahlreiche Einzelausstellungen im öffentlichen und privaten Raum (Galle. Route GE, Spriano Omega, Palazzo Tornelli Ameno NO, Villa Borzino Busalla GE. Galle. Tapfere Finalmarina SV, Studio Fontana Albissola SV, Festung Castelfranco Finalmarina SV, Palazzo Terragni Lissone (MB) gestaltet die Cover von Smemoranda für den Gut-Verlag in Mailand. Es baut auf seinem Projekt auf, im 2006, ein Gemälde von ca 800 Quadratmeter an der Fassade des "Grand Hotel Spiaggia" in Alassio. Im folgenden Jahr dank der Partnerschaft mit Giovanni Poggi, Besitzer und Animator von "Ceramiche San Giorgio", historischer Ofen von Albissola Marina, nimmt an zahlreichen Ausstellungen an verschiedenen Orten teil, darunter das „DÄNEMARKS KERAMIKMUSEUM“ und das Mantenga-Haus in Mantua. Nehmen Sie an der Ausstellung "Im Land der Della Rovere" teil, Keramikmuseum Albissola Marina. Im 2009 Gemeinde Urbania und bei der Ausstellung „Savona 900“ in der Festung Priamar von Savona und kuratiert von G. Beringheli und R. Hausmeister. 2009 persönliche Ausstellung in der Galerie Silva in Seregno (MB). 2010 Im Rahmen der Veranstaltung "Open Studies", persönliche Ausstellung in der Antonio Calderara Foundation in Vacciago. Von 2010 bis 2013cUnter der Schirmherrschaft der Gemeinde Magliolo SV schenkt es jährlich Leben, in den Räumen vor seinem Atelier, zu einer Ausstellungsreihe mit Außeninstallationen mit zahlreichen italienischen Künstlern. Im 2011 persönliche Ausstellung im Studio Ghiglione in Genua. In den Derixglastudios in Taunusstein in Deutschland, realisiert einige Glasarbeiten, die dann im Glasmuseum von Altare SV . ausgestellt werden . Von 2012 al 2013 Persönliche Ausstellung "Orte der Seele" im Museum Sant’Agostino in Genua mit Videokatalog mit Texten von R. Hausmeister, F. P. Farassino und Musik von F. Vernizzi. Wir sind in 2014 Wannschmückt sich, um in Sabbioneta . auszustellen (MN) in der Ausstellung "Die großen Künstler der San Giorgio Keramik" im Teatro all’Antica. 2016 für die erste Ausgabe der Ausstellung „The Wind of Hermes“ schuf er eine große Installation auf der Terrasse des Palazzo Reale in Genua. Seine Glasarbeiten sind in der Ausstellung "Skulpturen des Lichts" im Glasmuseum Piegaro und auf der Sansepolcro Biennale der Glaskunst ausgestellt. Im 2017 Exponate in Finalborgo (SV) und Andorra (SV). Rückblick auf alte Erfahrungen der Materialforschung, im 2018 er widmet sich der Realisierung einer kleinen Anzahl von Arbeiten mit alten recycelten Holzbrettern als Träger. Persönliche Ausstellungen in Mailand ( SPAZIO HUS und AMY-Kunst von E. Longari). Im 2020 mit Anna Valla Ausstellungen in der Peano Cuneo Foundation und Galleria Carena & Capato Borgo San Dalmazzo (CN).

VERFÜGBARE ARBEITEN

FIANN0001 Gelber Tag tecnica mista su tela cm 120x100 - 1996
FIANN0002 Orientalische Zeitmischtechnik auf Leinwand 120x100 cm - 1996
FIANN0005 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 69,5x89,5 cm - 1995
FIANN0004 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 89,5x69,5 cm - 1995
FIANN0008 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 79,5x99,5 cm - 1992
FIANN0009 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 40x49,5 cm - 1992
FIANN0010 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 40x49,5 cm - 1992
FIANN0011 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 40x49,5 cm - 1992
FIANN0019 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 39,5x49,5 cm - 1993
FIANN0020 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 39,5x49,5 cm - 1993
FIANN0028 Ohne Titel Mischtechnik auf Papier auf Karton 39,5x49,5 cm - 1993

Ausstellungen des Künstlers in der Galerie

Der Künstler in seinem Atelier